Badeurlaub am Strand von Cervia: Italiens Badelandschaft

badenSeit Jahrzehnten zieht es die Bundesbürger an die italienischen Küsten, um unter südlicher Sonne und im angenehm warmen Meer zu entspannen und das süße Leben zu genießen. Vor allem traditionelle Badeorte wie Rimini oder die Traumstrände von Sardinien, San Vito lo Capo oder Tropea zählen zu den Lieblingszielen von Badeurlaubern. Dabei reihen sich vor allem an der italienischen Adriaküste gleich mehrere größere und kleinere Bäder aneinander wie Perlen auf einer Schnur. Was aber macht einen Badeurlaub am Strand von Cervia, Milano Marittima oder Tagliata so einzigartig?

Badeurlaub am Strand von Cervia

Das alte Städtchen Cervia mit seinem Bischofspalast und Wachturm, der Kathedrale und sehenswerten Kirchen war ursprünglich ein wichtiges Handelszentrum und verdankte seinen Reichturm dem Salz, das in der Gegend noch immer abgebaut wird. Heute ist die norditalienische Stadt an der Adria ein bei Italienern und ausländischen Besuchern gleichermaßen beliebter Bade- und Kurort. Zusammen mit den angrenzenden Orten Milano Marittima, Pinarella und Tagliata bildet Cervia eine der schönsten und interessantesten Badelandschaften Italiens. Der breite, feine Sandstrand, der sich kilometerlang die Küste entlang zieht, bietet unzählige Bade- und Wassersportmöglichkeiten. Schattige Pinienwälder sowie zahlreiche Cafés, Bars und Freizeiteinrichtungen sorgen für Abwechslung und Erholung für Jedermann. Anders als in vielen anderen touristischen Regionen Italiens ist der Zutritt zum Strand überall kostenlos möglich – so macht Badeurlaub am Strand von Cervia Spaß! Eine gut ausgebaute Infrastruktur sorgt fast das ganze Jahr über für Bade- und Strandspaß pur.

Erholung und Entspannung zwischen Strandbad und Therme

Typisch für Italien und typisch für einen Badeurlaub am Strand von Cervia sind die traditionellen Strandbäder in privater Hand. Weit mehr als 150 Strandbäder konkurrieren in der Region u.a. mit Sicherheits- und Rettungseinrichtungen, Umkleide- und Duschkabinen, Kinderclubs, Animationsprogrammen sowie Sonnenschirm- und Liegenverleih um die Gunst der zahlreichen Gäste. Sie sind es auch, die regelmäßig abwechslungsreiche Veranstaltungen am Strand, darunter das alljährliche Drachenfest und Sandskulpturenfestival, Tennisturniere, Puppenspiele und vieles mehr ausrichten – und die einen Badeurlaub am Strand von Cervia so einzigartig machen.

Übrigens: Nicht nur zum Badeurlaub am Strand von Cervia zieht es zahlreiche Besucher – auch die vielen Beauty- und Wellnesstempel haben einen besonders guten Ruf. Kein Wunder: Viele Einrichtungen arbeiten hier mit dem vor Ort gewonnen Salz, das im Rahmen von therapeutischen Behandlungen vielfältigen Einsatz findet.

Abwechslungsreicher Badeurlaub im Naturparadies

Badeurlaub am Strand von Cervia, das heißt Wassersport und Wellenspaß, abwechslungsreiche Unterhaltung und entspannte Ruhe. Wer dem Trubel am Strand, der vor allem in der Hauptsaison herrscht, entfliehen will, findet im Cervia umgebenden Naturschutzgebiet viele wunderbare Rückzugsmöglichkeiten. Tipp: Auch in der Nebensaison ist ein Badeurlaub am Strand Cervia absolut empfehlenswert.

Bildmaterial: Thinkstock, BananaStock, JupiterimagesSimilar Posts:

Author: Kolumbus

Teilen Sie diesen Artikel auf
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.