Partnerstreit im Urlaub? Die 10 häufigsten Auslöser

Viele Paare haben Ihren Sommerurlaub bereits hinter sich, anderen steht er noch bevor… Besonders bei Pärchen kommt es im Urlaub zum Streit. Aber was sind die üblichen Auslöser und was kann ich dagegen tun?
Streit im Urlaub

Wir freuen uns monatelang auf den gemeinsam Urlaub, in dem wir endlich wieder die Seele baumeln lassen kann. Mit wem geht das besser als mit dem geliebten Partner? Doch zu früh gefreut… Immer wieder kommt es zu kleinen Streitereien, zu schlechter Laune bis hin zur Krise. Aber warum?

Top Ten

1. „Brauchst Du das wirklich alles, Schatz?“: Beim kofferpacken fängt es meist schon an. Aber bewahren Sie die Ruhe und kümmern Sie sich nur um Ihren Koffer!

2. „Ich dachte Du denkst dran!“: Diesen Satz hört man häufig. Ganz egal ob die Reisepässe oder die Lieblings CD vergessen wurde. Aber bleiben Sie ruhig, Sie hätten beide daran denken können.

3. „Schatz, Du hast Dich verfahren!“: Ihr Partner wird Sie sowieso ignorieren. Also lehnen Sie sich zurück und hören Sie sich einen guten Song im Radio an. Es ist schließlich Urlaub!

4. „Beeil Dich, sonst verpassen wir unseren Flieger!“: Der eine ist überpünktlich, der andere zu entspannt. Eine schlechte Kombination. Rufen Sie das Taxi schon am Vortag zu einer Zeit mit der Sie beide leben können. Das wäre ein Kompromiss und verhindert das Trödeln.

5. „Guckst Du grad dieser Frau hinterher?“: Tja, auch andere Mütter haben schöne Töchter. Aber seien Sie klug und konzentrieren Sie sich lieber auf Ihre Freundin oder ein gutes Buch!

6. „Schatz, creme Dich ein, Du bist doch schon ganz rot!“: Lassen Sie ihn oder sie die eigenen fehler machen. Wer nicht hören will, muss spüren!

7. „Du trinkst zu viel, morgen hast Du sicherlich einen Kater!“: Da kann man nicht viel machen außer mittrinken!

8. „Wollen wir nicht auch mal einen Ausflug machen?“: Kompromisse gehören zu einer Partnerschaft dazu. Also lassen Sie einem Strandtag einen aktiven Erlebnistag folgen. So kommen beide auf ihre Kosten!

9. „Na da waren die Augen wohl mal wieder größer als der Mund“: Wer am Hotelbuffet zuschlägt soll das auch tun dürfen. Im Urlaub macht man sich keine Gedanken um Figur und Gewicht!

10. „Steh doch bitte auf. Du verschläfst den halben Tag!“: Sie stehen gerne früh auf und Ihr Partner schläft lieber aus? Gehen Sie zur Not vor, dann bevormundet keiner von beiden den anderen. Oder Sie finden eine Kompromiss-Uhrzeit…

Photo: Thinkstockphotos, iStock, 466176189, Ridofranz


Similar Posts:

Author: Kolumbus

Teilen Sie diesen Artikel auf
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.