Technik-Schnäppchen: Tablet und Touch-Notebook von Medion

Artikelgebend sind die beiden Technikschäppchen von Medion: das Akoya S6214T und Lifetab S7852Schnäppchen-Alarm bei Aldi: Ab 30. Oktober verkauft der Discounter mit dem Medion Lifetab S7852 ein vollwertiges Tablet für gerade mal 129 Euro. Etwas mehr hinblättern muss man für das Notebook Medion Akoya S6214T – erhält für sehr günstige 499 Euro aber auch ein topausgestattetes Gerät mit Touchscreen, dass sich ruckzuck in ein Tablet oder eine Kreativstation zum digitalen Malen und Zeichnen verwandelt lässt.

Eins gekauft, drei bekommen

MEDION Akoya S6214TMit dem Medion Akoya S6214T kauft man eigentlich drei Geräte in einem. Es lässt sich als Notebook nutzen, das dank seines Touchscreens auch per Fingertipp und Gesten gesteuert werden kann. In Sekundenschnelle kann man es in ein Tablet verwandeln, indem man die Basiseinheit mit der Tastatur von der Tablet-Einheit mit dem 15,6 Zoll (39,6 Zentimeter) großen Full-HD-Display trennt. Das Tablet-Modul verfügt dafür über einen eigenen Flash-Speicher mit einer Kapazität von 64 Gigabyte, die Speicherkapazität lässt sich via speicherkarte noch erweitern. Die Verwandlungsfähigkeit macht die Verbindungseinheit namens Connect-X-Modul möglich, die gleichzeitig als Standfuß fungiert und es auch erlaubt, den Bildschirm abzuwinkeln und das Gerät dann als Kreativstation zu nutzen. Gemalt und gezeichnet mit einem mitgelieferten digitalen Stift.

In der Basiseinheit des Notebooks befinden sich ein Pentium-Prozessor von Intel mit 2,16 Gigahertz Taktfrequenz, vier Gigabyte Arbeitsspeicher und eine 500 Gigabyte fassende Festplatte. Die Tastatur kann mit der Tablet-Einheit per Bluetooth kommunizieren, sie kann also auch genutzt werden, wenn Bildschirm und Basis voneinander getrennt sind. Als Betriebssystem ist Windows 8.1 vorinstalliert, das für die Bedienung via Touchscreen optimiert ist.

Medion Lifetab S7852: Günstiger kommt man kaum zu einem Tablet

Lifetab S7852Trotz des sehr niedrigen Preises von gerade mal 129 Euro stimmen beim Tablet Medion Lifetab S7852auch die technischen Rahmendaten: Das Gerät ist neun Millimeter schlank und nur rund 390 Gramm schwer, in seinem Inneren werkelt ein Quad-Core-Prozessor mit einer Taktung von 1,6 Gigahertz, der Arbeitsspeicher beträgt ein Gigabyte. Das HD-Display hat eine Bilddiagonale von 7,89 Zoll (19,9 Zentimeter) und liefert dank IPS-Technologie ein sehr kontrastreiches Bild und natürliche Farben. Als Betriebssystem kommt Android in der Version 4.4 („KitKat“) zum Einsatz, der angegliederte App Store Google Play erlaubt den Zugriff auf über eine Million Spiele und Apps. Die Verbindung zum Internet erfolgt per WLAN, über das Mobilfunknetzt kann man mit dem Tablet nicht surfen.

Fotos lassen sich über die Kamera auf der Gerätrückseite mit bis zu fünf Megapixeln aufnehmen. Für Selfies und Videotelefonate steht eine zweite Kamera mit zwei Megapixeln auf der Vorderseite zur Verfügung. Auch für Außeneinsätze ist das Medion Lifetab S7852 bestens geeignet, der Akku soll bis zu zehn Stunden durchhalten.

Knallerpreis im Doppelpack

Der Preis ist heiß – das gilt nicht für das 129-Euro-Tablet, sondern auch für den Verwandlungskünstler Akoya S6214T. Das 499-Euro-Gerät bietet Top-Technik und macht die Anschaffung eines separaten Tablets überflüssig. Wer auf der Suche nach einem Einsteiger-Tablet oder einem günstigen Touchscreen-Notebook ist, kann bei denen beiden neuen Aldi-Angeboten bedenkenlos zugreifen.


Produktfotos: MEDION Pressestelle/Flickr


Similar Posts:

Author: Kolumbus

Teilen Sie diesen Artikel auf