WhatsApp lässt Nachrichten sicher verschlüsseln

Frau mit SmartphoneDer zu “Facebook“ gehörende Messenger-Dienst “WhatsApp“ zählt aktuell über 600 Millionen Kunden. Mit der neuesten “Android“ Update-Version sollen nun bereits Milliarden Nachrichten pro Tag verschlüsselt übermittelt werden, ohne das “WhatsApp“ Zugriff auf die Inhalte der Nachrichten hat. Grund ist das neue “Open Whisper System“.

In der neuesten “Android“-Version bringt “WhatsApp“ ein neues System mit, dass Nachrichten sicher verschlüsseln soll. Die eingesetzte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung soll verhindern, dass “WhatsApp“ auf Inhalte und Nachrichten von Nutzern zugreifen kann. Hierzu tauschen die Chatpartner unbemerkt und automatisch Schlüssel aus.

Und auch wenn ein Unbefugter in den Besitz eines solchen Buchstaben- und Zahlenschlüssels kommt, sollen die Nachrichten weiter sicher bleiben. Hierfür ist die “Perfect Forward Secrecy“ verantwortlich.

Was Sie tun können

Laden Sie sich als Besitzer eines “Android“-Smartphones dringend die neueste Software-Version herunter. Dann können Sie schon in kürzester Zeit verschlüsselte Nachrichten senden und empfangen.

Wann und ob es das “Open Whisper System“ auch für andere Hersteller wie “Apple“ oder “Windows-Phones“ gibt, ist noch nicht klar. Sicher aber ist, diese Neuerung von “WhatsApp“ ist mehr als überraschend. Schließlich fiel “WhatsApp“ zuletzt mit vielen peinlichen Sicherheitslücken und fragwürdigen Neuerung auf.

Foto: Thinkstockphotos, iStock, AntonioGuillem

Similar Posts:

Author: Kolumbus

Teilen Sie diesen Artikel auf
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.