Fester Wohnsitz Baumhaus – Vom Kinderspiel zum Domizil

Ein großes bewohnbares BaumhausWelches Kind träumt nicht von einem Baumhaus? Wenn du in deiner Kindheit darauf verzichten musstest, hast du jetzt die Chance, Versäumtes nachzuholen: Im Berliner Stadtteil Zehlendorf entstehen gerade zwei Baumhäuser der Luxusklasse nach den Plänen eines regelrechten Baumhauspezialisten./strong>



Teure Einzimmerwohnung

Der Bremer Architekt Andreas Wenning hat in den vergangenen zehn Jahren fast 50 Baumhäuser entworfen. Mit der Bretterbude aus Kindheitstagen haben die Entwürfe des Architekten allerdings wenig gemein. Wennings Baumhäuser sind kein kurzweiliges Vergnügen, sondern zum dauerhaften Bewohnen gedacht. Daher verfügen sie auch über Strom-, Wasser- und Gasanschluss und können von jedermann gemietet werden. Günstig ist das Vergnügen jedoch nicht: 140 Euro pro Tag kostet der komfortable Aufenthalt in den Bäumen. Zuvor aber soll die Allgemeinheit anhand von Führungen einen Eindruck von den 25 Quadratmeter großen Behausungen in Zehlendorf bekommen.

Luxuriöse Baumhausimitate

Noch befinden sich die Baumhäuser im Bau, bis Ende April sollen sie dann allerdings fertiggestellt werden. Ganz authentisch sind sie dann aber doch nicht: So werden die Behausungen nicht direkt auf Bäumen gebaut, sondern bleiben freistehend auf Holzstelzen. Auch die Inneinrichtung mit Dusche, WC und Waschbecken entspricht nicht unbedingt den Standards aus Kindheitstagen. Dafür musst du die Behausung jedoch auch nicht zum Mittagessen verlassen und kannst sie das ganze Jahr über nutzen – und das nicht nur zum Spielen.

IMG: Andrea Seemann – Fotolia

Similar Posts:

Author: Kolumbus

Teilen Sie diesen Artikel auf
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.