Urlaub in Deutschland: die schönsten Orte für Wintersport

Schnee Jedes Jahr aufs Neue ziehen die großen Skigebiete in Deutschlands Nachbarländern Millionen Wintersportler auf der Jagd nach der besten Abfahrt oder schönsten Loipe an. Aber nicht nur Österreich, die Schweiz, Frankreich und Tschechien haben in Sachen Wintersport viel zu bieten – auch in Deutschland locken zahlreiche schöne Wintersportorte mit Urlaubsgenuss und Spaß im Schnee für die ganze Familie. Der Weg ins Vergnügen muss nicht einmal weit sein, vorausgesetzt Sie kennen Deutschlands schönste Winter-Ecken.

Wintersport-Klassiker: Ski alpin und Langlauf in Deutschlands schneesicherem Süden

Beim Stichwort Wintersport denken die meisten Bundesbürger automatisch an die Alpen. Kein Wunder, die Höhenlagen und Hochtäler insbesondere in Bayern gelten jährlich für mehrere Wochen als relativ schneesicher. Zu den schönsten und attraktivsten Orten mit Wintersportangebot zählen zahlreiche in Oberbayern, darunter zum Beispiel Reit im Winkl, Ofterschwang, Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen. Zwischen Seen und hohen Gipfeln gelegen bieten diese Orte nicht nur eine gut ausgebaute Infrastruktur, sondern auch wunderbare Höhenluft, spektakuläre Ausblicke, viel Schnee und eine romantisch-heimelige Atmosphäre, in der Sie schnell entspannen und Abstand vom Alltag gewinnen. Neben den Bayrischen Alpen lädt auch der Bayrische Wald zu ausgedehnten Skitouren und actiongeladenen Abfahrten ein. Rund um den Großen Arber finden Familien mit Kindern ebenso gute Wintersportangebote wie fortgeschrittene oder professionelle Wintersportler.
Übrigens: Auch die Baden-Württemberger müssen nicht lange fahren, um sich im Schnee mit Ski, Snowboard oder Schlitten zu vergnügen. Der Feldberg, die Wiege des deutschen Skisports, gilt als relativ schneesicher und bietet eine erstaunliche Wintersport-Vielfalt – von kilometerlangen Loipen bis zu spannenden Alpinstrecken, die auch fortgeschrittene Fahrer fordern.

Skispaß in deutschen Mittelgebirgen

Wussten Sie eigentlich, dass auch die deutschen Mittelgebirge über ein umfangreiches Wintersportangebot für Groß und Klein verfügen? Zugegeben, die Abfahrten sind oftmals nicht sehr lang und steil im Vergleich zu hochalpinen Skigebieten. Dafür punkten die etwas niedriger gelegenen Skigebiete nördlich des Weißwurstäquators mit sehr gut präparierten Loipen, wunderbaren Winterwanderwegen und einem vielfältigen Angebot abseits der Skipiste. Vor allem im Sauerland, beispielsweise in Winterberg oder Willingen, heißt es „Ski und Rodel gut“ – ohne lange Wartezeiten, dafür mit relativ langen Abfahrten und Sonderveranstaltungen. Landschaftlich reizvoll sind auch die oftmals kleinen, urigen Dörfer im Thüringer Wald rund um die Schmücke und den Wintersportort Oberhof, das sächsische Oberwiesenthal unweit des Fichtelberges und die Skiregion rund um Braunlage im Harz.

Deutschland, ein Wintersportland

Wintersport findet in Deutschland längst nicht nur in den Alpen statt. Die deutschen Mittelgebirge überraschen mit einer großen Anzahl und Vielfalt an hervorragenden Loipen und Abfahrten in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Ihr großer Vorteil: Sie sind zum einen längst nicht so überlaufen wie die alpinen Hochtäler und heißen ihre Gäste zum anderen mit familiärem Charme, Gastlichkeit und Angeboten abseits der Piste (darunter Events, Wellnessangeboten und regionaltypische Specials) willkommen.

Bildmaterial: Thinkstock, iStock, wojciech_gajdaSimilar Posts:

Author: Kolumbus

Teilen Sie diesen Artikel auf
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.