So veröffentlichen Sie Ihr erstes eigenes Buch

BücherJeder Autor, der seine Arbeit schätzt und gern macht, hat sich schon einmal Gedanken über die Veröffentlichung eines eigenen Buches gemacht. Das Erstellen des Textes ist die eine Seite, die Publizierung die andere. Welche Möglichkeiten der Buchveröffentlichung es gibt, lesen Sie hier.

Wie und wo kann man das Buch veröffentlichen?

Vor allem für Einsteiger lohnt sich die Zusammenarbeit mit Books on demand (informieren Sie sich auf tredition.de). Das Werk eines Autors wird von einem solchen speziellen Verlag nur dann gedruckt, wenn tatsächlich eine Nachfrage besteht. Die Kosten sind für den Autor dabei überschaubar, dafür muss er sich jedoch in der Regel selbst um die Vermarktung seines Buchs kümmern.

Möchten Sie nicht auf ein anderes Unternehmen angewiesen sein, kann sich die Veröffentlichung mithilfe eines Amazon Kindles lohnen, mit dem ein Buch digital gelesen werden kann. Der Text wird auf dem Bildschirm des kleinen Gerätes angezeigt.

Praktisch verläuft auch die Zusammenarbeit mit einem Literaturagenten. Dieser übernimmt die Aufgabe der Vermittlung zwischen dem Autor und dem gewünschten Verlag.

Beim Anbieter epubli steht das „e“ für electronic. Autoren haben hier die Möglichkeit, ihre Werke im Internet als PDF-Datei hochzuladen. Ähnlich wie Konkurrent Lulu bietet die Seite zudem Verkaufsmöglichkeiten. Hier können die Bücher auch formatiert und gestaltet werden.

Tipps: So wird das Werk interessant

Egal um was für eine Art von Buch es sich handelt, wenn es nicht für den Leser ansprechend gestaltet ist, verkauft es sich nicht. Besonders wichtig dabei ist der Titel: Spannend sollte er klingen und nicht zu allgemein gehalten sein. Weiter darf die Einführung auf dem Buchrücken nicht zu viel verraten, sollte aber Lust auf mehr machen. Stellen Sie außerdem keine notorischen Fragen – die beantwortet sich der Leser selbst. Die äußere Erscheinung des Buches ist ebenso wichtig: Sieht es langweilig und fad aus, greifen Interessierte womöglich lieber zu einem anderen Buch.

Eigene Werke schreiben – es lohnt sich

Mit dem Schreiben eines Buches kann der Autor seiner Kreativität freien Lauf lassen und dazu noch Geld verdienen. Er ist nicht an eine Vorlage gebunden und kann über seine Ideen selbst verfügen. Dazu gibt es heute vielfältige Möglichkeiten, wie zum Beispiel Books on demand, E-Books oder auch der Selbstverlag, um das Werk zu veröffentlichen. Nutzen Sie die Chance – es lohnt sich!

Bildrechte: Carlo Süßmilch – FotoliaSimilar Posts:

Author: Kolumbus

Teilen Sie diesen Artikel auf
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.