SUV-Fahrer stehen auf Action

SUV-Fahrer haben in Deutschland keinen guten Ruf. Das hat vielleicht auch etwas mit den Fernsehgewohnheiten zu tun. Während Besitzer von Kleinwagen eher Komödien schauen, stehen SUV-Fahrer auf Action und Abenteuer Das sind nicht die einzigen Übereinstimmungen zwischen Fahrzeug und Lieblingsgenre, wie jetzt mobile.de im Rahmen einer YouGov-Umfrage herausgefunden hat.

Die Entscheidung für ein Fahrzeug-Modell oder die Marke hat auch etwas mit dem Film- und Fernsehverhalten der Fahrer zu tun: Immerhin jeder dritte Kleinwagen-Fahrer (35 Prozent) schaut gern "The Big Bang Theory", auffallend viele SUV-Fahrer (31 Prozent) hingegen benennen "Alarm für Cobra 11" als die am häufigsten gesehene TV-Show. Insgesamt gibt fast die Hälfte der befragten SUV-Besitzer (43 Prozent) an, gerne Actionfilme zu gucken.

Die beliebteste Serie unter Pkw-Fahrern ist über alle Automarken hinweg jedoch "The Big Bang Theory" (31 Prozent). Die meisten Fans hat die Serie unter den Besitzern der Marke Ford: Jeder Dritte (37 Prozent) outet sich in der Umfrage als Zuschauer der Sitcom. Einen Sonderfall bilden Audi-Fahrer: 35 Prozent bevorzugen das Fantasy-Epos "Game of Thrones".

Wenn es um Film- und Seriengenres geht, da mögen deutsche Autofahrer es am liebsten lustig: Jeder Zweite (47 Prozent) bevorzugt Komödien. Darauf folgen Action (36 Prozent) und Abenteuer (31 Prozent). Nur 15 Prozent der Fahrer aller Klassen zählen Filme und Serien der Kategorie "Horror" zu ihren liebsten. Kein Wunder, denn recht gruselig geht es ja im hektischen Straßenverkehr bisweilen ohnehin schon zu.

Fotocredits: Audi
Quelle: GLP midSimilar Posts:

(dpa)

Author: Kolumbus

Teilen Sie diesen Artikel auf
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.