Brötchen-Duft statt Sprit-Geruch

Tankstellen sind oft triste Stationen ohne angenehme Atmosphäre. Doch immer mehr Betreiber geben sich mit dem Ambiente Mühe. Der Clou: Sogar frisches Brot wird dort gebacken. Während Männer den Tankstopp häufig nutzen, um einen Snack mitzunehmen, finden Frauen das Angebot im Shop allerdings oft "nicht frisch genug" (54 Prozent der weiblichen Befragten) und "zu ungesund" (36 Prozent), wie eine Studie der Marktforscher von mafowerk zeigt.

Das will jetzt die neue Marke "Frischwerk" ändern und hat dazu eine Kombination aus Bäckerei, Café, Frischebar und Kiosk geschaffen. In den bislang zwei Pilot-Geschäften finden die Verbraucher neben einem breiten Sortiment für die Unterwegsverpflegung eine komplette Bäckerei, eine italienische Kaffeebar und eine Sitzecke, die mit Musik und WLAN zum Verweilen einladen will – und all das auf der Fläche eines 3-Zimmer-Apartments. Dazu gibt's noch eine Auswahl an frisch zubereiteten Snacks vom Wrap bis hin zu einem Salat mit Ziegenfrischkäse, Äpfeln und Walnüssen. Und mal ehrlich: Wer will bei dieser Eiseskälte nicht auch ein paar Vitamine tanken …

Fotocredits: obs/Lekkerland Deutschland GmbH & Co. KG
Quelle: GLP midSimilar Posts:

Author: Kolumbus

Teilen Sie diesen Artikel auf
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.