Die besten Kinoneustarts der Woche

Frau hält SynchronklappeIm Winter gibt es wohl kaum eine schönere Idee, als mal wieder ins Kino zu gehen. Wie passend, dass seit dieser Woche drei echte Kracher im Kino laufen. Mit dabei eine deutsche Komödie mit Anke Engelke und zwei Oscarnominierungen…




Frau Müller muss weg

Deutschland 2015, Komödie, FSK 6
Die Eltern einiger Schüler einer vierten Klasse fürchten die Gefährdung der Gymnasialempfehlung für ihre Kinder. Grund für die schlechten Leistungen kann nur die Klassenlehrerin Frau Müller (Gabriele Maria Schmeide) sein. Die zielstrebige Jessica Hövel (Anke Engelke) stellt sich als Elternsprecherin bereit. Andere Eltern wiederum beklagen sich über vernachlässigte oder gemobbte Kinder. Doch Frau Müller ist nicht bereit die Klasse abzugeben. Vielmehr konfrontiert sie die Eltern mit dem schlechten Verhalten ihrer Kinder. Plötzlich müssen sich die Eltern für ihr Versäumen in der Erziehung rechtfertigen.

Ein neuer gelungener Film von Sönke Wortmann

Der große Trip – Wild

USA 2014, Drama/Biografie, FSK 12
Cherly Strayed (Reese Witherspoon) gerät durch den plötzlichen Tot ihrer geliebten Mutter (Laura Dern) auf die schiefe Bahn, wird heroinabhängig, schläft mit fremden Männern und setzt ihre Ehe in den Sand.

Auf dem Weg zu sich selbst entschließt sie sich ihr Leben auf den Kopf zu stellen und begibt sich auf eine 1800 Kilometer lange Wanderung entlang des Pacific Crest Trails an der Westküste der USA. Durst, Hunger und Hitze treiben sie an den Rand ihrer körperlichen Kräfte.

Reese Witherspoon zeigt sich ungeschminkt, dreckig und hat sich ein für alle Mal von ihrem Image als Kitsch-Actress verabschiedet. Sie ist als beste Schauspielerin für die diesjährige Oscarverleihung nominiert.

Unbroken

USA 2014, Kriegsfilm/Drama/Biografie, FSK 12
Louis Zamperini (Jack O´Connell) ist ein junger amerikanischer Langstreckenläufer und nimmt an den Olympischen Spielen 1936 in Berlin teil. Louis gewinnt als jüngster Teilnehmer des amerikanischen Teams zwar keine Medaille, überzeugt aber im Finalrennen. Daraufhin möchte Adolf Hitler den jungen Sportler treffen.

Bei der nächsten Olympiade in Tokyo, vier Jahre später, gilt Zamperini als einer der großen Favoriten. Doch der Zweite Weltkrieg bricht aus und die Spiele fallen aus. Zamperini zieht als Bombenschütze in den Krieg, wo er nach vielen Tagen Überlebungskampf von einem japanischen Lager festgehalten wird. Auch nach Monaten der sadistischen Demütigung hat das Elend für Zamperini noch lange kein Ende…

Ein actionreicher Film von Angelina Jolie, die zum dritten Mal Regie führte. Der Film ist für drei Oscars nominiert: Beste Kamera, Sound Editing, Sound Mixing.

Bild: Amir Kaljikovic – Fotolia
Videos: YouTube

Similar Posts:

Author: Kolumbus

Teilen Sie diesen Artikel auf
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.